Farfalle in "Käse"-Kräuter-Sauce

Zutaten

Teller  

Farfalle

2 l 
Wasser
250 g 
Farfalle
 
Salz

"Käse"-Kräuter-Sauce

1 
Knoblauchzehe
1 Pk 
Soja-Cuisine
3 EL 
Hefeflocken
1/2 EL 
Margarine
2 TL 
Gemüsebrühe
1 TL 
Zwiebeln, granuliert
 
Basilikum, getrocknet
1 TL 
Maisstärke (optional)
1/2 TL 
Salz (optional)
1/2 TL 
Kurkuma (optional)
 
Thymian, getrocknet (optional)
Zubereitungszeit:
10 min
Gesamtzeit:
15 min
Farfalle in "Käse"-Kräuter-Sauce
Fotovon Ragamuffin

Zubereitung

Farfalle

Die Nudeln werden in leicht gesalzenem Wasser 8-11 Minuten lang (je nach Angabe auf der Packung) gekocht.

"Käse"-Kräuter-Sauce

Sojasahne in einen kleinen Topf geben und beim Erhitzen nach und nach Hefeflocken, Zwiebelgewürz, Kurkuma, Gemüsebrühe, Salz und die Kräuter mit einem Schneebesen einrühren. Wer die Sauce gerne dicker mag, sollte auch noch die Maisstärke hinzugeben. Anschließend die Knoblauchzehe mit einer Knoblauchpresse in die Sauce drücken und die Margarine hinzugeben. Das Ganze sollte etwas eine bis zwei Minuten köcheln. Zwischendurch immer wieder abschmecken, ob die Sauce würzig und "käsig" genug schmeckt. Nach Bedarf noch einen weiteren EL Hefeflocken hinzugeben.

Kommentar

Nachdem ich früher Fan von einigen Nudel-Halbfertiggerichten war, stellt das Rezept stellt die direkte vegane Alternative zum Produkt "Cravattini Käse Kräuter" eines bekannten Lebensmittelherstellers dar und kommt dazu wunderbar ohne künstliche Geschmacksverstärker aus. :)
eingetragen von Ragamuffin am 13.11.2010Rezept melden

Nutzerkommentare

Silki511
Silki511
Mitglied seit:
24.01.2011
am 02.02.2011, 19:06 Uhr

Die Sauce ist ein Traum und blitzschnell fertig. Ich habe dazu selbstgemachte Ravioli mit Pilzfüllung gemacht. Es war einfach nur toll.
Und mit dem Halbfertiggericht gings mir früher genau so, der Geschmack hat mich gleich daran erinnert ;o)

Kommentar melden
kasia
kasia
Mitglied seit:
12.03.2011
am 23.07.2011, 09:17 Uhr

Erstmal: Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich bin begeistert. Da ich nun VeganAanfängerin bin, dachte ich immer, so richtig kann man "normales" Essen nicht ersetzen, doch ich werde immer mehr überzeugt, dass es doch geht :)

Ich hatte zwar grad keine Sahne da und hab deswegen Soja-Reis-Drink verwendet, doch es schmeckt auch so hervorragend :)

Und ich finde auch, dass die Soße schmeckt wie die aus den Fertig-Nudeln mit so nem Pulver in Tüten ^^

LG

Kommentar melden
Kristin87
Kristin87
Mitglied seit:
14.12.2011
am 15.12.2011, 19:09 Uhr

Total cremige Soße! Musste etwas improvisieren und hab die richtige Mischung noch nicht ganz raus. Schmeckt aber trotzdem toll!

Kommentar melden
Zaubermond
Zaubermond
Mitglied seit:
13.01.2014
am 15.01.2014, 19:26 Uhr

Zaubermond

Dankeschön für das Rezept. Da ich erst seit 2 Monaten vegan lebe, fuddel ich mich überall so durch. Am schwersten sind die Kids zu kriegen, aber das war wirklich, einfach, schnell und superlecker. Vielen Dank!

Kommentar melden
Jaroni
Jaroni
Mitglied seit:
27.01.2015
am 27.01.2015, 18:00 Uhr

Habe das Rezept mittlerweile in mein Standardrepertoire aufgenommen. Ich habe besagte Fertig-Nudelsauce nämlich auch sooo gerne gegessen und sehr vermisst. Bis ich dieses Rezept gefunden habe ;)
So pur aus dem Topf schmeckt die Sauce sehr salzig, aber nicht abschrecken lassen! Mit Nudeln dann einfach ein Traum.

Kommentar melden
ad