Gemüseschnecken

Zutaten

Hefeteig

250 g 
Mehl
125 ml 
Wasser
1/2 Würfel 
Hefe, frisch
4 EL 
Olivenöl (optional)
1/2 TL 
Salz (optional)

Tomatensauce

2 
Pfeffer, schwarzer
3 EL 
Tomatenmark
2 EL 
Wasser
1 EL 
Oregano
1 TL 
Basilikum
1/2 TL 
Salz

Füllung

3 
Wilmersburger Scheiben Cheddar-Style
1 Pk 
Gut Wudelstein Pfannenquader
8 EL 
Wilmersburger Pizzaschmelz
 
Spinat
 
Paprika
 
Zwiebeln
 
Zucchini
 
Champignon
 
Sojacuisine (optional)
 
Kräuter, frisch (optional)

Kategorien

Gemüseschnecken
Fotovon Ines*

Zubereitung

Hefeteig

Mehl, Salz und Öl in eine Schüssel geben.
Hefe dazubröseln. Unter ständigem Rühren langsam das Wasser hinzugeben und zu einer einheitlichen Masse verarbeiten.
Teig 60-90 Minuten mit einem Tuch abgedeckt gehen lassen.

Tomatensauce

Alle Zutaten miteinander verrühren, sodass eine einheitliche Soße entsteht.

Füllung

Den Gut Wudelstein Pfannenquader, das frische Gemüse und auch die Wilmersburger Scheiben müssen in feine Würfel geschnitten werden.

Auf dem (im Idealfall rechteckigen), dünn ausgerollten Pizzateig etwas Tomatensauce verteilen, jedoch nicht zu dick. Achtet außerdem darauf, dass ihr ca. 2-3 cm einer Längsseite des Teiges nicht mit Sauce oder Füllung bedeckt.
Wenn ihr alle gewünschten Zutaten auf dem Teig verteilt habt, könnt ihr beginnen, den Teig von der bedeckten Längsseite aus zu einer langen Schnecke aufzurollen; diese sollte nicht zu locker gerollt sein.
Wenn ihr das Teigstück gerollt habt, schneidet ihr die Rolle vorsichtig in Stücke, die gut in die Papierförmchen oder eure Muffin-Form passen.

Wenn diese befüllt sind, könnt ihr die Schnecken noch mit etwas Wilmersburger bedecken. Für einen leichten Knusper-Effekt habe ich den Wilmersburger Pizzaschmelz pur auf die Schnecken gestreut. Möchtet ihr eine geschmolzene Pizzaschmelz-Haube auf euren Schnecken, mischt den Wilmersburger vorher mit etwas Öl oder Sojacuisine, so kann er besser schmelzen.

Stellt die Gemüseschnecken auf einem Backblech für ca. 15-20 Minuten in den auf 200° vorgeheizten Ofen. Guten Appetit!

Kommentar

Die Gemüse-Schnecken eignen sich hervorragend, wenn ihr noch ein wenig Gemüse übrig habt und nicht wisst, was ihr damit machen sollt. Die Füllung lässt sich dementsprechend den eigenen Vorlieben oder dem Inhalt eures Kühlschrankes anpassen.
Ihr könnt die Schnecken in festen Papier-Muffinförmchen oder in einem Muffinblech backen.
eingetragen von Ines* am 18.04.2017, bisher 6 mal aufgerufenRezept melden

Nutzerkommentare

ad
szmtag