Makkaroni-Auflauf

Zutaten

Portionen  
 
400 g 
Kartoffeln
300 g 
Makkaroni
100 ml 
Sojacuisine
2 
Zwiebeln, klein
2 EL 
Margarine, weich
2 EL 
Würzhefeflocken
1 EL 
Olivenöl
 
Pfeffer
 
Salz

Béchamelsauce

25 g 
Mehl
25 g 
Margarine
300 ml 
Sojamilch
1 Msp 
Muskatnuss, gemahlen
1 Msp 
Pfeffer

Kategorien

Makkaroni-Auflauf
Fotovon Fellkartoffel

Zubereitung

Salzwasser in einem Topf aufkochen. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, Makkaroni in mundgerechte Stücke brechen und beide Zutaten mit dem Olivenöl bissfest kochen. Gründlich abtropfen und beiseite stellen. Auflaufform mit Margarine bestreichen. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, mit den Kartoffeln und Nudeln vermengen. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Würzhefeflocken würzen und in die Auflaufform geben. 100ml Sojasahne darübergießen und anschließend mit der Bechamelsoße bedecken. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen.

Béchamelsauce

Für die Béchamelsauce Sojamilch, Pfeffer und gemahlene Muskatnuss in einen Topf geben. Bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen, vom Herd nehmen, abdecken und 10 Minuten ziehen lassen. 25 g Margarine in einem zweiten Topf zerlassen. Mehl darin bei geringer Hitze 1 Minute anschwitzen. Vom Herd nehmen und die Sojamilch einrühren. Wieder auf den Herd stellen und unter Rühren eindicken.
eingetragen von Fellkartoffel am 07.02.2012Rezept melden

Nutzerkommentare

pinkibell
pinkibell
Mitglied seit:
23.04.2010
am 08.02.2012, 10:14 Uhr

Nachkochen!

Hallo,

auch wenn das Rezept neu in der Liste steht...ich kenne es und sage nur: LECKER!
Denn fast genau so habe ich das alte Schweizer Älpler-Magronen Gericht nachgekocht. Im Original hat es ja Käse und Sahne. Einfach nur lecker. Ich nehme Hörnchennudeln dazu. Danke für's einstellen, ich habe da gar nicht dran gedacht ;)

Kommentar melden
ad