Schokotorte

Zutaten

Teig

400 g 
Mehl
333 g 
Zucker
400 ml 
Wasser
2 Pk 
Vanillezucker
12 EL 
Öl
6 EL 
Kakaopulver
3 TL 
Backpulver
2 TL 
Natron
 
Sojamehl

Schokocreme

200 g 
Blockschokolade
100 g 
Margarine
70 g 
Zucker
400 ml 
Sojamilch
1 Pk 
Puddingpulver, Schoko

Glasur

100 g 
Blockschokolade
50 g 
Kokosfett
1 Pk 
Nougat

Kategorien

PikachuAlbum
Fotovon Pikachu

Zubereitung

Teig

Man gibt das Mehl, den Zucker, Kakao, Vanillezucker, Backpulver und Natron in eine Schüssel und vermengt diese trockenen Zutaten. Dann nehmen wir etwas Sojamehl und rühren es in einer kleinen Schüssel mit etwas Wasser zähflüssig --> ungefähr so viel wie für 2-3 Eiersatz nehmen. Wir geben dann das gemischte Eiersatz mit dem Öl und Wasser hinzu bis ein leicht zähflüssiger Teig entstanden ist.

Nun füllen wir den Teig zu 2/3 in eine eingefettete Springform und den restlichen 1/3 Teig in eine andere Springform (beide etwa gleiche Größe) und backen diese bei 180° Umluft solange bis er durch ist (ca-40-50 min, einfach ab und zu mit einem Zahnstocher testen).

Schokocreme

Man nimmt eine Tasse Sojamilch und rührt dass Puddingpulver mit dieser glatt. In einem Topf erhitzt man die Sojamilch, rührt das glattgerührte Puddingpulver unter und gibt den Zucker hinzu. Man lässt die Schokolade darin schmelzen und kocht alles nochmal auf. Man nimmt den Topf von der Kochstelle und wartet 5 min bis die Puddingcreme nicht mehr ganz so heiß ist und rührt dann die Margarine die etwas in der Mikrowelle erwärmt wurde(ca. 30 sec) unter die Creme.
Man gibt die Creme nun auf den Tortenboden, der mit 2/3 des Teiges gebacken wurde (am besten in der Springform lassen!) und lässt alles erstarren/auskühlen.
Zum Schluss des Arbeitsschrittes lösen wir den 1/3 Teig Tortenboden aus seiner Springform und setzen ihn oben auf die Creme.

Glasur

Man erwärmt alle Zutaten über einem Wasserbad und gibt sie über die aus der Springform gelösten Torte.

Kommentar

Ich habe noch aus Marzipanrohmasse Blüten und Blätter geformt, da meine Torte für eine Kommunionfeier etwas festlicher aussehen sollte :)
eingetragen von Pikachu am 29.04.2009Rezept melden

Nutzerkommentare

Wolli(:
Wolli(:
Mitglied seit:
29.12.2009
am 29.01.2010, 22:50 Uhr

Sehr lecker, hab' allerdings nur eine ganz normale Schoko-Glasur verwendet, weil ich nicht so auf Kokos stehe. Unbedingt ausprobieren!

Kommentar melden
JanaGoesVeg
JanaGoesVeg
Mitglied seit:
30.01.2011
am 30.01.2011, 17:41 Uhr

Ist bei mir sehr gut gelungen, ich fand nur immer dass es ein bisschen viel Teig für ein bisschen viel Füllung war. Insgesamt sehr süß, da es ein Brownieartiger Teig ist, die Füllung schmeckt genial. :)
Kein Omni hat's gemerkt.

Kommentar melden
Örnie
Örnie
Mitglied seit:
02.05.2010
am 25.09.2011, 21:31 Uhr

Woher hast du denn die farbige Marzipanmasse? :)

Kommentar melden
julia83
julia83
Mitglied seit:
19.08.2014
am 19.08.2014, 18:39 Uhr

Hallo,
Man könnte doch auch, ums etwas einfacher zu machen, den ganzen teig auf einmal backen und dann in der Mitte durchschneiden. Oder?

Kommentar melden
Vegannette
Vegannette
Mitglied seit:
25.05.2015
am 25.05.2015, 17:05 Uhr

Über ein Jahr später: Ja, so einfach kann man sich das machen (auf einmal backen, durchschneiden) - gestern erprobt und: Suuuperrezept! Schmeckte elephantastisch gut, wurde auch von Fleischfressern anerkannt und war wunderbar fluffig und noch dazu hübsch anzusehen. Habe etwas weniger Zucker genommen und Eiersatz statt Sojamehl, weil ich's grad da hatte

Kommentar melden
ad